Teleskopbaum

Lucia-Ann
Beiträge: 7
Registriert: So 15. Apr 2012, 18:12

Teleskopbaum

Beitragvon Lucia-Ann » Di 8. Jan 2013, 18:50

Hallo,
welche Länge (von / bis) ist für einen Vorsegelausbaumer sinnvoll, um bei einer Hanse 315 die Genua 140% ausbaumen zu können?

Didiweh
Beiträge: 2
Registriert: So 6. Jan 2013, 15:20

Re: Teleskopbaum

Beitragvon Didiweh » Fr 11. Jan 2013, 20:45

Moin zusammen,

über das Ausbaumen kann ich nichts sagen. Aber dafür über den Gennacker. Zuerst habe ich auch versucht den Gennacker mit Überziehschlauch so am Mast zu fahren. Bei 60QM waren mir Halsen und Bedienung allein zuviel. Seit letztem Jahr installierte ich oben am Spifall einen sogenannten Galgen. Der bringt ca. 13 cm Abstand. Das ist damit gut. Den Gennacker änderte ich dann auf einen Rollgennacker um. Vorhanden war schon ein Code 0 auf Rolle.
Jetzt ist alles passgenau. Insbesondere wenn ich allein unterwegs bin benutze ich nun regelmäßig den Gennacker!

Beste Grüße

Didiweh
Nordseeküste

skipper
Beiträge: 9
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 20:34

Re: Teleskopbaum

Beitragvon skipper » So 13. Jan 2013, 14:26

Hallo Lucia-Ann,

über die erforderliche Länge kann ich leider auch keine Angaben machen.

Ich nutze jedoch zum ausbaumen der Genua den Spi-Baum. Da dieser zu lang ist, mache ich einen Schmetterlingsknoten in die Genuaschot und picke den Spi-Baum dort ein

Ein gutes Video zum Schmetterlingsknoten findest du hier http://www.segel-filme.de/praxis/seeman ... ngsknoten/
Viele Grüße

Jürgen

Lucia-Ann
Beiträge: 7
Registriert: So 15. Apr 2012, 18:12

Re: Teleskopbaum

Beitragvon Lucia-Ann » Mo 14. Jan 2013, 20:31

Hallo skipper,
der Knoten ist genial einfach... gleich mal was gelernt aber hilft mir leider bei der Kaufentscheidung nicht weiter.
Geschätzt an Zeichnungen, müsste ich mit einem Teleskopbaum 2m bis 3,8m gerade so und mit 2,5 bis 4,5 m locker hinkommen. Der halbe Meter macht aber beim Verstauen schon wieder was aus und kostet gleich 100€ mehr.

So, nun zum Gennaker
Didiweh,
was zum Henker ist ein Galgen und bringt der in der Summe 13 cm oder ist das zusätzlich gemeint?
Vielleicht kannst Du mir ja mal einen aufzeichnen.
Ich habe bei UK-Sails einen Bergeschlauch gefunden der auch funktionieren soll wenn es eng wird aber auch das hat seinen Zusatzpreis.

Nun bin ich schon fast am Überlegen, ob ich das Ding ohne Bergehilfe fahre... habe aber keine Ahnung, worauf ich mich bei dieser Fläche einlasse.

Didiweh
Beiträge: 2
Registriert: So 6. Jan 2013, 15:20

Re: Teleskopbaum

Beitragvon Didiweh » Mo 14. Jan 2013, 23:05

Moin zusammen,

ein Galgen ist ein Dreibein, welches mit Nieten am Spifallaustritt angepasst wird. Über ein Umlenkrolle wird dann das Fall nach unten geführt.
Einen Bergeschlauch habe ich übrigens noch von meinem 60 qm Gennacker liegen. Da ich den jetzt auf der Rolle fahre benötige ich den Bergeschlauch nicht mehr.
Schau mal bei YouTube unter Rollgennacker nach, da findest du einiges. Auch nachgerüstete Gennacker. Es lohnt sich bestimmt!

Beste Grüße

Didiweh


Zurück zu „Fragen, Diskussionen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast